FASHION LABEL VINTAGE

Wie wird aus einem einzelnen Vintageteil eine marktfähige Modemarke? Dieser Herausforderung stellten sich Modemarketing-Studierende  im Sommer 2016 unter Leitung ihres Dozenten Marcel Rijkse. Die Aufgabe bestand darin, ausgehend von einem Kleidungsstück aus dem Second-Hand Shop eine komplette Modemarke  zu kreieren. Die dazugehörigen Arbeitsschritte reichten von der Zielgruppenanalyse, über die strategische Marktpositionierung, der Kollektionsplanung, dem (Um-)Nähen eines einzelnen Outfits bis hin zur Durchführung eines Modeshootings. Am Ende des Semesters konnten die Studierenden mit professionell gestalteten Kampagnenbildern und souverän gehaltenen Abschlusspräsentationen stark beeindrucken.

BSP-Projekt Fashion Label Vintage

Der Film, der von zwei Studierenden des Studienganges Kommunikationsmanagement der Business School Berlin gedreht wurde, gewährt Einblicke zum Making-Off des Shootings auf dem Campus der Villa Siemens und gibt O-Töne von Studierenden und Lehrenden wieder.

Modul: Modegestaltung und -produktion
Betreuender Dozent: Marcel Rijkse
Semestergruppe: Modemarketing WS15
Fotos: Jean-Louis Wolff
Film: Christopher De La Garza und Kurt Woischytzky (Kommunikationsmanagement)